Headerbild
 
Erstellt von Titus Hannover | News

Hardcork Boards bei uns im Titus Hannover Store erhältlich!


Ihr seit auf der Suche nach dem etwas anderen Skateboarddeck? Dann seid Ihr am Ende eurer Suche!

Bei uns im Titus Hannover hat sich jetzt Bufo mit seinen Hardcork Brettern ein neues Zuhause gesucht. Egal ob du was für die liebe Natur tun möchtest, lieber regionale Ware haben willst oder einfach mal was Neues probieren möchtest, die Bretter von Bufo bringen einfach alles mit!

Ob klassisches Popsicle Shape, Cruiser oder ein auf dich individuell abgestimmter Hobel, hier ist fast alles möglich.

Aber lassen wir uns von Vorne anfangen, nach dem Verkauf seiner alten Firma ,, Hydroflex Surfboards" begann Rouven Brauers auch Shaper ,,Bufo" genannt, mit neuen Materialien zu arbeiten. Als Gründer der Bufo-Technologie und  Gehirn hinter Hardcork setzte er dann seinen Weg fort. Ein Team teilt seine Vision von nachahltigeren und belastungsstärkeren Boards und starten durch.

 

Das ganze kommt natürlich aus Hannover, ja ihr habt Richtig gelesen aus Hannover!

Also bei jeden Kauf tut ihr was für die Region.

Die Bretter sind Wasserdicht, haben bessere Dämpfungseigenschaften dank Kork, höhere Stabilität, längeren Pop und natürlich eine höhere Langlebigkeit.

Die Boards bestehen aus Kork, wie der Name schon sagt, natürliche Fasern wie Flachs, Hanf oder Baumwolle und Flugzeugzertifiziertem Epoxidharz oder einen langlebigen Naturharz. Das Finish gibt das Furnier was je nach Wahl zum Beispiel aus Indischen Apfelholz, Nussbaum oder Holz aus dem heimischen Wäldern wie Eiche oder ähnlichen ist.Auch mit Korkgrip im Angebot damit man das gute Stück geschmeidig Barfuß skaten kann .Das Ganze wird komplett frei von chemischen Lösemitteln angeboten.

Aber nicht nur skatebares Material kommt aus dem Hause Hardcork, auch Surfboards hat der gute Mann im Sortiment.

Leicht, Widerstandsfähig, flexibel und Ökologisch hat sich Bufo mit dieser Technologie auf die Fahne geschrieben.

Getrieben von der Vision, umweltfreundlichere Composite-Bauteile ohne Leistungsverlust oder Qualitätseinbußen zu bauen haben die Jungs 2016 angefangen mit Kork zu arbeiten.

Kork alleine bringt natürlich nicht allzu viel und somit haben sie das ganze mit Fiberglasfasern gemischt um die Druckfestigkeit zu erhöhen.

Somit war die Hardcork Technologie geboren.

So wir haben Euer Interesse geweckt, Ihr habt noch gefühlt 1000 Fragen oder habt ihr gerade bemerkt das ihr in eurer Brettersammlung noch keins dieser Schmuckstücke habt, dann könnt Ihr das alles klären hier bei uns im Titus Hannover Store!

 

Hier packt der Chef noch selbst an! Dieses Sympathische Kerlchen ist dieser Bufo

Ihr könnt Bufo auch in seiner Werkstatt in der Fössestrasse 3 am Platzprojekt (2er) besuchen wenn ihr großes Interesse an der Produktion habt. Bloß keine falsche Scheu :)